Phase IV: DestinationenCH baut aus...!
Wir suchen Kooperations-Partner für die Umsetzung einzelner Bereiche
Phase IV: DestinationenCH baut aus...!
Wir suchen Netzwerk-Partner für die Kommunikation und die weitere Finanzierung.

Wir laden Sie ein, von Anfang an mit dabei zu sein - wir suchen Prioritätspartner - zur gemeinsamen Umsetzung der weiteren Schritte - wir bieten vielfältige Vorteile! Auf den Unterseiten von destinationen.ch werden sich schon bald Besucher aus dem Schweizer Markt treffen und miteinander kommunizieren...

Mehr Informationen finden Sie hier

DestinationenCH

Routen-Vorschläge


21-tägige Südwest USA Rundreise
Nordamerika - Südwest-USA Staaten
Rundreise-Vorschlag: 21-tägige Südwest USA Rundreise
Keine Einträge

Ortschaften und Sehenswürdigkeiten: Los Angeles / Palm Springs / Scottsdale / Tucson / Las Cruces / Albuquerque / Durango / Cortez / Moab / Kayenta / Grand Canyon Nationalpark South Rim / Las Vegas / Death Valley Nationalpark / Yosemite Nationalpark / San Francisco

1. Tag: Los Angeles International Airport - Los Angeles


Los Angeles: Los Angeles ist die zweitgrösste Stadt der USA. Sie erstreckt sich über eine relativ grosse Fläche. Die Stadt hat viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten wie Hollywood, Beverly Hills, den Rodeo Drive, Disneyland oder die Universal Studios und ist deshalb ein beliebtes Reiseziel vieler Touristen. Besonders sehenswert sind auch die Strände in der Umgebung von Los Angeles, wie Malibu, Venice oder Santa Monica Beach. Die Strände sind eine gute Abwechslung zum Grossstadt-Feeling.
Attraktionen in Los Angeles: Los Angeles International Airport, Grand Central Market, Grauman's Chinese Theatre, Hollywood Film Festival, Hollywood Sign, Hollywood, J.P. Getty Museum, Kodak Theatre, Los Angeles Plaza Historic District, Marina del Rey, Olvera Street, Queen Mary, San Pedro, Universal Studios, Venice Beach, Walk of Fame

2. Tag: Los Angeles

3. Tag: Los Angeles - Palm Springs

Palm Springs: Der berühmte Ferienort ist beliebt für seine Thermalbäder, seine Freizeitangebote und seine Erholungs- und Sportmöglichkeiten. Die Stadt ist auch ein optimaler Ausgangspunkt für einen Ausflug in den Joshua Tree National Park.
Attraktionen in Palm Springs: Palm Springs International Airport

4. Tag: Palm Springs - Scottsdale

Scottsdale: Scottsdale, die Schwesterstadt von Phoenix, wird gerne als Nobelquartier im Westernstil beschrieben. Mit seinen Resorts zeigt es Arizona von seiner luxuriösen Seite. Scottsdale bietet zudem ein paar exklusive Einkaufszentren.

5. Tag: Scottsdale - Tucson

Tucson: Tucson gilt als die kleinste Grossstadt Amerikas. Sie ist Ausgangspunkt für viele Attraktion, die grösstenteils eng mit der Geschichte des Wilden Westens verbunden sind und hat eine sehenswerte Altstadt. Den Anspruch eine Grossstadt zu sein, erfüllt Tucson auf jeden Fall, wenn man das Angebot an Unterhaltung und Kultur betrachtet, das einige der grösseren Städte so nicht im Programm haben.
Attraktionen in Tucson: Tucson International Airport, Arizona State Museum, Kitt Peak National Observatory, Mission San Xavier del Bac, Old Tucson Studios, Pima Air & Space Museum, Tucson Botanical Gardens, Tucson Museum of Art, Tucson Rodeo Festival, University of Arizona

6. Tag: Tucson

7. Tag: Tucson - Las Cruces

8. Tag: Las Cruces - Albuquerque

Albuquerque: Die sehenswerte Altstadt mit diversen Museen sollte man auf keinen Fall verpassen. Ein Erlebnis ist das kleine Rattle Snake Museum mit seinen unzähligen Arten von Klapperschlagen.
Attraktionen in Albuquerque: Albuquerque International Sunport, Indian Pueblo Cultural Center, National Atomic Museum, New Mexico Museum of Natural History, University of New Mexico

9. Tag: Albuquerque - Durango

Durango: Das Städtchen ist sehenswert für seinen viktorianischen Stil, seine guten Geschäfte und Restaurants und für Eisebahnromantiker.
Attraktionen in Durango: Durango-La Plata Airport

10. Tag: Durango - Mesa Verde Nationalpark - Cortez

Mesa Verde Nationalpark: Die historische Gegend beeindruckt mit uralten Felsbehausungen vorkolumbianischer Ureinwohner. Um zum Besucherzentrum und den berühmtesten Felsensiedlungen wie dem Spruce Tree House zu gelangen geht die Fahrt ca. 1 Stunden in den Park hinein. Ein besonderes Erlebnis ist eine Führung mit einem Parkranger zu einem der weniger bekannten Siedlungen.


Cortez: Cortez mit seiner historischen Downtown gilt als das archäologische Zentrum Amerikas. Wichtige Attraktionen in der Umgebung sind der Mesa Verde National Park, Hovenweep National Monument und Canyons of the Ancients National Monument.

11. Tag: Cortez - Moab

Moab: Nicht nur als Ausgangspunkt für zwei Nationalparks ist dieser Ort bekannt, sondern auch für Wildwasserfahrten auf dem Colorado River und für attraktive Ausritte. Hier empfiehlt sich einen Aufenthalt auf einer der typischen Ranchen der Gegend.

12. Tag: Arches Nationalpark - Moab

Arches Nationalpark: Mehrere hundert natürliche Steinbögen machen diesen Park zu einer der meist besuchten Attraktionen der USA.

13. Tag: Moab - Kayenta

Kayenta: Die Jahrtausend alten Gesteinsformationen wirken in mitten der Wüsten besonders eindrucksvoll. Die Tafelberge schimmern besonders am Nachmittag und beim Sonnenuntergang in allen möglichen Rot- und Brauntönen. Hier fühlt man sich tatsächlich wie im alten Westen. Das Monument Valley liegt im Navajo Nation Reservation und wird von den Dine (Navajo) verwaltet und ist deshalb kein Nationalpark.

14. Tag: Kayenta - Grand Canyon Nationalpark South Rim

Grand Canyon Nationalpark South Rim: Von mehreren Aussichtspunkten aus hat man spekakuläre Ausblicke auf einen der bekanntesten und faszinierendsten Canyons der Welt. Besonders eindrücklich ist der östliche Parkeingang beim Aussichtspunkt Desert View (Watchtower), er bietet einen unvergesslichen Ausblick auf den Grand Canyon.

15. Tag: Grand Canyon Nationalpark - Las Vegas

Grand Canyon Nationalpark: Der weltbekannte Canyon ist einer der eindrucksvollsten Nationalparks. Hier sieht man deutlich, welche Kraft das Wasser während Millionen von Jahren hat. Der ca. 450km lange Canyon wurde 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.
Attraktionen in Grand Canyon Nationalpark: Grand Canyon Nationalpark North Rim, Grand Canyon Nationalpark South Rim


Las Vegas: Las Vegas, die Lichterstadt, die Stadt des Glücksspiels, die Unterhaltungshauptstadt Amerikas, oder die Show-Metropole der Welt sind nur einige der zahlreichen Beschreibungen, die Las Vegas als eine der Top-Attraktionen der USA auszeichnen.
Attraktionen in Las Vegas: Las Vegas McCarran International Airport

16. Tag: Las Vegas

17. Tag: Las Vegas - Death Valley Nationalpark

Death Valley Nationalpark: Am heissesten Gebiet der USA findet man interessante Gesteinsformen und fotogene Landschaften mit einer überraschenden Pflanzenvielfalt.

18. Tag: Death Valley Nationalpark - Mammoth Lakes

Mammoth Lakes: Die Stadt ist ein beliebter Wintersportort des Landes. Durch die Lage der Stadt liegt der Schnee hier lange.

19. Tag: Mammoth Lakes - Yosemite Nationalpark

Yosemite Nationalpark: Der beliebte Park schützt eine schöne Naturlandschaft mit unterschiedlicher Vegetation in unterschiedlichen Höhenlagen. Besonders bekannt wurde der Park durch seine Wasserfälle, die uralten Mammutbäume und riesige Granitfelsen. Die Tier- und Planzenwelt im Park ist sehr vielfältig.

20. Tag: Yosemite Nationalpark - San Francisco

San Francisco: San Francisco, die Stadt der 60er Jahre, der Hippies und der Flowerpower Zeit, ist eine der sehenswertesten Städte der Welt. Einige der ganz bekannten Touristen-Attraktionen sind die Golden Gate Bridge, Alcatraz und die Fisherman’s Warf. Die Stadt wurde mitten in eine Hügellandschaft gebaut und bietet so den Hintergrund für die Erfindung der weltbekannten Cable Cars und für viele bekannte Spielfilme und TV-Serien.
Attraktionen in San Francisco: San Francisco International Airport, Alcatraz Island, Cable Car Museum, Cable Cars, Chinese New Year Festival and Parade, Exploratorium, Fisherman’s Wharf, Fort Mason, Fort Point, Golden Gate Bridge, Lombard Street, Maritime State Historic Park, Pier 39, Presidio, San Francisco Asian Art Museum, San Francisco Blues Festival, San Francisco International Film Festival, San Francisco Museum of Modern Art, San Francisco Pride Parade, Transamerica Pyramid, Union Square

21. Tag: San Francisco

22. Tag: San Francisco International Airport