Phase IV: DestinationenCH baut aus...!
Wir suchen Kooperations-Partner für die Umsetzung einzelner Bereiche
Phase IV: DestinationenCH baut aus...!
Wir suchen Netzwerk-Partner für die Kommunikation und die weitere Finanzierung.

Wir laden Sie ein, von Anfang an mit dabei zu sein - wir suchen Prioritätspartner - zur gemeinsamen Umsetzung der weiteren Schritte - wir bieten vielfältige Vorteile! Auf den Unterseiten von destinationen.ch werden sich schon bald Besucher aus dem Schweizer Markt treffen und miteinander kommunizieren...

Mehr Informationen finden Sie hier

DestinationenCH

Routen-Vorschläge


28-tägige Westkanada/Northwest Territories Rundreise
Northwest Territories
Rundreise-Vorschlag: 28-tägige Westkanada/Northwest Territories Rundreise
Keine Einträge

Ortschaften und Sehenswürdigkeiten: Calgary / Canmore / Banff Nationalpark / Banff / Lake Louise / Jasper Nationalpark / Jasper / Edmonton / Fort Assiniboine / High Prairie / High Level / Hay River / Wood Buffalo Nationalpark / Fort Smith / Fort Simpson / Nahanni National Park Reserve / Fort Liard / Fort Nelson / Muncho Lake / Watson Lake / Iskut / Stewart / Smithers / Prince George / Lac La Hache / Vancouver

1. Tag: Calgary International Airport - Calgary


Calgary: Calgary ist eine interessante Stadt, die sich ihren Bezug zum Alten Westen bis in die Gegenwart erhalten hat. Umgeben von saftigen Viehweiden ist Calgary eine pulsierende Metropole und die am schnellsten wachsende Stadt Kanadas. Das wichtigste und grösste Ereignis des Jahres ist die 10-tägige Stampede im Juli. Jährlich besuchen tausende Menschen von überall das Rodeofest im Wild-West-Stil. Während des Jahres kann man von Calgarys Kunstgalerien, vielen Museen und hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten profitieren.
Attraktionen in Calgary: Calgary International Airport, Alberta Science Center und Centennial Planetarium, Calgary Heritage Park, Calgary Olympia Park, Calgary Stampede, Calgary Tower, Calgary Zoo, Fort Calgary Historic Park, Glenbow Museum, Glenmore Park, Nickle Arts Museum, Olympic Hall of Fame, Saddledome Stadium, Sarcee People’s Museum

2. Tag: Canmore - Banff Nationalpark - Banff


Banff Nationalpark: Dieser landschaftlich interessante Nationalpark gehört mit zum Besten, was es im Tourismus weltweit zu entdecken gibt.
Attraktionen in Banff Nationalpark: Bow Lake, Bow Valley Parkway, Buffalo Paddocks, Crowfoot Glacier Aussichtspunkt, David Thompson Highway, Hector Lake, Icefield Parkway, Lake Louise, Mistaya Canyon, Mt. Erasmus / Mt. Wilson, Peyto Lake, Sunwapta Pass, Vermillion Lakes, Waterfool Lakes


Banff: Ein lebhafter Fremdenverkehrsort mit vielen Geschäften, Boutiquen, Souvernirläden, Restaurants und ein paar interessanten Museen
Attraktionen in Banff: Banff Park Museum, Luxton Museum Banff, Natural History Museum, Whyte Museum of the Canadian Rockies

3. Tag: Yoho Nationalpark - Lake Louise

Yoho Nationalpark: Der Nationalpark schützt zahlreiche kulturelle, historische und landschaftliche Besonderheiten der Rocky Mountains.
Attraktionen in Yoho Nationalpark: Field, Natural Bridge


Lake Louise: Das Dorf Lake Louise liegt in der Talsohle des Bow Rivers und besteht aus mehreren Villen- und Ferienhausvierteln. Lake Louise ist Ausgangspunkt für den Icefield Parkway und für viele andere bekannte Attraktionen im Banff Nationalpark, wie der türkisblaue Morraine Lake.

4. Tag: Jasper Nationalpark - Jasper

Jasper Nationalpark: Der grösste Nationapark der kanadischen Rockies ist bekannt für seine eindrückliche Gebirgslandschaft und Naturattraktionen.
Attraktionen in Jasper Nationalpark: Athabasca Falls, Columbia Icefield, Maligne Canyon, Maligne Lake, Miette Hot Springs, Pyramid Lake, Sunwapta Falls


Jasper: Die Stadt aus der Pionierzeit ist ein bedeutendes Dienstleistungszentrum für den lokalen Tourismus und hat selber auch einiges zu bieten.
Attraktionen in Jasper: Jasper Tramway

5. Tag: Edmonton

Edmonton: Edmonton bietet ein paar Top-Attraktionen. Dazu gehört das grösste Shopping-Center der Welt mit dem grössten Indoor Freizeitpark, die West Edmonton Mall und der Fort Edmonton Park, das grösste Freilichtmuseum Kanadas.
Attraktionen in Edmonton: Edmonton International Airport, Fort Edmonton Park, West Edmonton Mall

6. Tag: Fort Assiniboine - High Prairie

Fort Assiniboine: Im rekonstruierten Fort kann man sich über die Geschichte des Pelzhandels und der Assiniboine Indianer informieren.


7. Tag: Grimshaw - High Level

Grimshaw: Beim Visitor Center in einem alten Bahnwagon findet man das Mile Zero Monument. Hier beginnt der Mackenzie Highway.


High Level: Diese junge, dynamische Stadt ist ein wichtiges Versorgungszentrum auf dem Mackenzie Highway in der Hälfte der Strecke zwischen Edmonton und Yellowknife.

8. Tag: Hay River

Hay River: Die geschäftige Gemeinde am Südufer des Greater Slave Lakes ist sehenswert für ihre Altstadt.

9. Tag: Wood Buffalo Nationalpark - Fort Smith

Wood Buffalo Nationalpark: Dies ist der grösste Nationalpark Nordamerikas. Er dient dem Schutz der weltweit grössten Bisonherde und verschiedener anderer Tierarten. Der Park betet unzählige Möglichkeiten zum Wandern, Kanu fahren, Beobachten von Tieren und zum Fischen.


Fort Smith: Der ehemalige Pelzhandelsposten ist Ausgangspunkt für den Wood Buffalo Nationalpark. Sehenswert ist das Northern Life Museum und der Little Buffalo Falls Territorial Park.

10. Tag: Wood Buffalo Nationalpark - Fort Smith

11. Tag: Hay River

12. Tag: Fort Simpson

Fort Simpson: Der Ort ist Ausgangspunkt für Flüge in den Nahanni Nationalpark. Das Visitor Center infomiert ausführlich über den Park.
Attraktionen in Fort Simpson: Fort Simpson Airport

13. Tag: Fort Simpson

14. Tag: Nahanni National Park Reserve - Fort Simpson

Nahanni National Park Reserve: Der Nationalpark schützt einen Teil der Mackenzie Mountain Region, die dem abenteuerlustigen Besucher eine grosse Auswahl an Aktivitäten anbieten. Sehenswert ist der South Nahanni River mit seinen spektakulären Canyons und den Virginia Falls.

15. Tag: Fort Liard

Fort Liard: Fort Liard bietet ausgiebig Natur, Kultur und ist Ausgangspunkt für interessante Aktivitäten.

16. Tag: Fort Nelson

Fort Nelson: Die Region rund um Fort Nelson ist bestens bekannt zum Wandern, Fischen, Raften und vor allem zum Beobachten von Wildtieren.

17. Tag: Muncho Lake

18. Tag: Watson Lake

Watson Lake: Watson Lake ist ein bedeutender Versorgungspunkt am Zusammentreffen des Alaska Highway und des Robert Gampbell Highway, sowie ein beliebter Ausgangspunkt für Fischer und Trapper in die wilde Umgebung.

19. Tag: Iskut

20. Tag: Stewart

21. Tag: Smithers

22. Tag: Prince George

23. Tag: Lac La Hache

24. Tag: Lac La Hache

25. Tag: Lac La Hache

26. Tag: Vancouver

Vancouver: Vancouver, auch die grüne Stadt genannt, liegt in der kanadischen Provinz British Columbia. Wegen ihrem kosmopolitischen Flair, den einzigartigen Museen, Galerien und Restaurants und den eindrücklichen Naturschönheit gilt sie für viele Besucher als die schönste Stadt der Welt. Einer der meistbesuchtesten Plätzen in Vancouver ist der Stanley Park, der Stadtpark mit seinem eindrücklichen, uralten Baumbestand und einem faszinierenden Ausblick auf die Skyline.
Attraktionen in Vancouver: Vancouver International Airport, Canada Place, Capilano Suspension Bridge & Park, CN IMAX, Coal Harbour, Dr. Sun Yat-Sen Classical Chinese Garden, English Bay, Gastown, Granville Island, Grouse Mountain, Harbour Centre Tower, Maritime Museum Vancouver, Museum of Anthropology, Robson Public Market, Robson Street, Science World, Stanley Park, Vancouver Aquarium, Vancouver Art Gallery, Vancouver Chinatown, Vancouver Downtown, Vancouver Festival, Vancouver Folk Music Festival, Vancouver International Comedy Festival, Vancouver International Film Festival, Vancouver International Jazz Festival, Vancouver International Writers Festival, Vancouver Yaletown

27. Tag: Vancouver

28. Tag: Vancouver International Airport