Phase IV: DestinationenCH baut aus...!
Wir suchen Kooperations-Partner für die Umsetzung einzelner Bereiche
Phase IV: DestinationenCH baut aus...!
Wir suchen Netzwerk-Partner für die Kommunikation und die weitere Finanzierung.

Wir laden Sie ein, von Anfang an mit dabei zu sein - wir suchen Prioritätspartner - zur gemeinsamen Umsetzung der weiteren Schritte - wir bieten vielfältige Vorteile! Auf den Unterseiten von destinationen.ch werden sich schon bald Besucher aus dem Schweizer Markt treffen und miteinander kommunizieren...

Mehr Informationen finden Sie hier

DestinationenCH

Routen-Vorschläge


28-tägige Québec Rundreise
Nordamerika - Ost Kanada
Rundreise-Vorschlag: 28-tägige Québec Rundreise
Keine Einträge

Ortschaften und Sehenswürdigkeiten: Sherbrooke / Orford / Parc du Mont-Mégantic / Parc de Frontenac / Saint-Georges / Saint-Jean-Port-Joli / Rivière du Loup / Matane / Bonaventure / Parc National Forillon / Parc National de l’Ile-Bonaventure-et-du-Rocher-Perce / Gaspé / Parc de la Gaspésie / Sainte-Anne-des-Monts / Trois-Pistoles / Les Escoumins / Saguenay-St. Lawrence National Marine Park / Parc du Fjord-du-Saguenay / Tadoussac / Ville de Saguenay / Chicoutimi / Saint-Félicien / Québec City / Trois-Rivières / Shawinigan / La Mauricie Nationalpark / Saint-Michel-des-Saints / Montréal

1. Tag: Montréal Trudeau International Airport

2. Tag: Orford - Sherbrooke

Orford: Orford ist eines der Juwelen der Eastern Touwnships. Die Region ist ideal für Sommer- und Winteraktivitäten und bietet zahllose Ausflugsmöglichkeiten.


3. Tag: Parc National du Mont-Orford - Sherbrooke

Parc National du Mont-Orford: Der Park ist ideal zum Wandern, Radfahren, Kanufahren und Baden im Sommer und Langlaufen im Winter.

4. Tag: Parc du Mont-Mégantic - Saint-Georges

Parc du Mont-Mégantic: Wie der Name sagt findet man hier einen der höchsten Gipfel der Region.


Saint-Georges: Das Städtchen liegt als Ausgangspunkt ideal im Zentrum der attraktiven Region Chaudiere-Appalaches.

5. Tag: Parc de Frontenac - Saint-Georges

Parc de Frontenac: Dieser Park lohnt einen Besuch wegen seiner Landschaft. Er ist ideal für Wildnisliebhaber und für Wasserratten.

6. Tag: Saint-Jean-Port-Joli

Saint-Jean-Port-Joli: Der Ort ist bekannt für seine Künstler.

7. Tag: Rivière du Loup - Parc du Bic - Matane

Rivière du Loup: Von hier aus werden Ausflüge angeboten zum Beobachten von Walen, Seehunden und verschiedenen Vogelarten.


Parc du Bic: Die zerklüftete Küste mit ihren Felsvorsprüngen, Buchten und Inselchen verleiht dem Ufer bei Rimouski einen eigentümlichen Reiz.


8. Tag: Bonaventure

Bonaventure: Das Musée Acadien du Québec beherbergt eine hoch interessante Ausstellung über die Geschichte der Akadier.

9. Tag: Gaspé

Gaspé: In einer tief ins Land schneidenden Bucht liegt Gaspé, Handels- und Verwaltungszentrum der Gaspésie. Der Name der Stadt stammt aus dem Micmac-Wort "gespeg" und bedeutet soviel wie „wo das Land zu Ende ist“.
Attraktionen in Gaspé: Gaspé’s municipal Airport

10. Tag: Parc National de l’Ile-Bonaventure-et-du-Rocher-Perce - Gaspé

Parc National de l’Ile-Bonaventure-et-du-Rocher-Perce: Der Park an der Spitze der Gaspesie ist reich an geschichtlichen und geologischen Attraktionen. Bekannt ist der Park für die Vogel-Beobachtung von Basstölpel-Kolonien.

11. Tag: Parc National Forillon - Gaspé

Parc National Forillon: Der Nationalpark ist bekannt für seine zahlreichen Vogelkolonien und seine faszinierenden Steilklippen, Buchten und Kieselstränden

12. Tag: Parc de la Gaspésie - Sainte-Anne-des-Monts

Parc de la Gaspésie: Hier befindet sich einer der schönsten Gletschergärten östlich der Rocky Mountains und eine vielfältige Vegetation.


13. Tag: Trois-Pistoles - Les Escoumins - Tadoussac

Trois-Pistoles: Ein Ort bekannt durch den Fährhafen. Hier tummeln sich oft Delphine, Wale und Seehunde im St. Lorenz Strom.



Tadoussac: Der Ort liegt am St. Lawrence River am Ausgang des Saguenay Fjords und ist ein wichtiger Ausgangspunkt für den Tourismus unter anderem für Walbeobachtungen.

14. Tag: Saguenay-St. Lawrence National Marine Park - Tadoussac

Saguenay-St. Lawrence National Marine Park: Das erste kanadische Schutzgebiet für Meereflora und -fauna erstreckt sich entlang der Küste des St. Lawrence Rivers.

15. Tag: Parc du Fjord-du-Saguenay - Ville de Saguenay / Chicoutimi

Parc du Fjord-du-Saguenay: Die zerklüftete Küste des Saguenay Fjords ist ein ökologisch und touristisch wertvolle Region. Sie ist ideal zum Wandern.


16. Tag: Saint-Félicien

Saint-Félicien: Das Städtchen ist ein Ausgangspunkt für Rundreisen um den Lac Saint-Jean und ist bekannt für seinem Zoo, der eindrücklich die Tierwelt der nahen und weiteren Umgebung präsentiert.

17. Tag: Saint-Félicien

18. Tag: Québec City

Québec City: Québec City ist die älteste Stadt Nordamerikas und hat mit Sicherheit die schönste Altstadt auf dem Kontinent und ist bekannt für seine zahlreichen Festivals. Das bekannte Chateau Frontenac steht als Wahrzeichen hoch über dem St. Lawrence Strom.
Attraktionen in Québec City: Aéroport de Québec, Cathédrale Anglicane, Château Frontenac, Culinary Québec, Grande Allée Est, Ile d’Orléans, Musée du Fort, Rue Trésor, Terrasse Dufferin, Vieux-Port de Québec, Zitadelle

19. Tag: Québec City

20. Tag: Kahnawake Village Iroquois 5 Nations - Québec City

Kahnawake Village Iroquois 5 Nations: Ein wichtiges Kulturzentrum und sehenswertes Freilichtmuseum der Iroquois First Nations.

21. Tag: Trois-Rivières - Shawinigan


Shawinigan: Hauptattraktion des Ortes ist das Wasserkraftwerk. Bei einer Führung kann man die Turbinen des 1914 in Betrieb genommenen Kraftwerks bestaunen.

22. Tag: La Mauricie Nationalpark - Shawinigan

La Mauricie Nationalpark: Der Park gehört zu den schönsten Wildnisgebieten der Provinz und ist ideal zum Wandern und Tiere beobachten. Er liegt im Übergang des für den Süden typischen Ahorns und der im Norden anzutreffenden Koniferenarten. Die von dichten bewaldeten Hügeln geprägte Landschaft bietet Lebensraum für viele Wildtiere.

23. Tag: Saint-Michel-des-Saints

Saint-Michel-des-Saints: Ausgangspunkt für viele Freizeitaktivitäten im Sommer und Winter.

24. Tag: Saint-Michel-des-Saints

25. Tag: Montréal

Montréal: Montréal ist die grösste französisch-sprachige Stadt ausserhalb von Frankreich. Mit ihrem typischen französischen Flair und ihrem grossartigen Angebot an Festivals, Kultur und Unterhaltung gilt die Stadt zu Recht als das Paris des Westens. Das grossartige Nachtleben von Montréal hat viele bekannte Namen hervorgebracht wie Celine Dion und den Cirque du Soleil. Kulinarische Höhepunkt hat Montréal viele zu bieten von ihren kleinen Strassencafés bis zu den bekannten Gourmetrestaurants mit einer vielfältigen Küche.
Attraktionen in Montréal: Montréal Trudeau International Airport, Biodôme Montréal, Festival Fete Des Neiges, Festival Just For Laugh, Festival Montréal en Lumiere, Fur Trade at Lachine National Historic Site, Grand Prix of Canada, International Jazz Festival, Lachine Canal National Historic Site, McCord Museum, Montréal Botanical Garden, Montréal Parc Olympique, Montréal Science Centre, Montréal World Film Festival, Musée d’art contemporain, Notre-Dame Basilica Montréal, Old Port of Montréal, Pointe-à-Callière Museum, The Montréal Museum of Fine Arts, Vieux Montréal

26. Tag: Montréal

27. Tag: Montréal

28. Tag: Montréal Trudeau International Airport